Welche Schauspielschule ist die Beste? Die 10 besten Schauspielschulen im deutschsprachigen Raum

Schauspielschulen gibt es wie Sand am Meer. Doch welche Schule eignet sich für dich? Gibt es einen Unterschied zwischen staatlichen und privaten Schulen? Lohnen sich spezielle Film-Schauspielschulen? Wo erhalte ich die beste Schauspielausbildung? Hier erhältst du hilfreiche Informationen zum Thema “Die richtige Schauspielschule”.

Meistere dein Vorsprechen mit dem Spielflow Kurs für angehende Schauspieler

In unserem Ranking werdet ihr ausschließlich staatliche Schulen finden. Warum das so ist? Die staatlichen Schauspielschulen sind unter Intendant*innen und Agenturen viel höher angesehen als private Schauspielschulen. Auch Kooperationen mit den großen Theatern können private Schauspielschulen selten vorweisen.

Deshalb empfehlen wir unbedingt erst die Aufnahmeprüfungen an den staatlichen Schauspielschulen zu versuchen. Wenn das nicht sofort klappt und ihr bei den Prüfungen Hilfe sucht, findet ihr diese in unserem Online Kurs für angehende Schauspieler.

Die 10 besten Schauspielschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Werfen wir mal einen Blick auf die unterschiedlichen Häuser, um näher darlegen zu können, was die besten Schauspielschulen überhaupt ausmacht. Die hier vorgestellten Institute verteilen sich auf Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die 10 besten Schauspielschulen – Bestenliste & Ranking in der Kurzübersicht

  1. Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst, Berlin
  2. Max Reinhardt Seminar, Wien
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen/Bochum
  4. Otto Falckenberg Schule, München
  5. Universität der Künste, Berlin
  6. “Hans Otto” Hochschule für Musik und Theater – Felix Mendelssohn Bartholdy Institut, Leipzig
  7. August Everding Theaterakademie München
  8. Thomas Bernhard Institut – Mozarteum, Salzburg
  9. Hochschule für Musik und Theater, Rostock
  10. Hochschule der Künste, Bern

Meistere dein Vorsprechen mit den Spielflow Schauspiel Kursen

1. Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch”, Berlin

Die “Ernst Busch”, einst das Aushängeschild der ehemaligen DDR, ist seit Jahrzehnten eine der renommiertesten Adressen für eine hervorragende Schauspielausbildung. Nina Hoss, Jan-Josef Liefers, Sandra Hüller und viele weitere Schauspielgrößen haben diese Schule besucht. Mit Schauspieltechniken von Stanislawski und Brecht wird hier gearbeitet. Technik und Sprache haben hier den absoluten Fokus und auf diesem Wege sollen die Studierenden ihre künstlerische Persönlichkeit frei entwickeln können. Hier wird das Handwerk Schauspiel durch viel Technik erlebbar gemacht.

Das Gebäude der HFS “Ernst Busch” Berlin (Foto: Benedikt Kraft / DBZ)

2. Max Reinhardt Seminar, Wien

Das Seminar ist das österreichische Gegenstück zur “Ernst Busch” Berlin. Beide Schulen gehen auf den berühmten Theatermacher und Namensgeber Max Reinhardt zurück. Das Seminar setzt dabei auf eine umfassende Kooperation der beiden Studiengänge Regie und Schauspiel. Das Grundstudium durchleben die Studierenden der verschiedenen Fächer beispielsweise komplett zusammen. Hierdurch soll ein besseres Verständnis des Gegenübers ermöglicht werden. Und auch hier wird Technik mit künstlerischer Freiheit geschickt verbunden. Unter anderem hat Hollywood Superstar Christoph Waltz hier studiert.

Das Gebäude des Max Reinhardt Seminars in Wien (Quelle: Wikipedia)

3. Folkwang Universität der Künste, Essen/Bochum

Die Folkwang Schauspielschule, an der unter anderem die Meissner-Technik gelehrt wird, ist vor allem wegen des Tanztheaters von Pina Bausch berühmt. Die Schauspielschule setzt ihr Hauptaugenmerk auf die Förderung von Künstlerpersönlichkeiten, welche ihr Handwerk perfekt beherrschen. Viel künstlerische Eigenverantwortung wird hier gefordert. Tanz und Physical Theatre verbinden sich häufig symbiotisch mit dem Schauspiel. Spartenübergreifende Zusammenarbeit der Künste ist ein Grundkonzept dieser gefragten Schule.

Das neue Gebäude der Folkwang Schauspielschule (Quelle: Wikimedia)

4. Otto Falckenberg Schule, München

Die Falckenberg Schule ist traditionell besonders eng mit den Münchner Kammerspielen verwoben. Schauspielstudent*innen stehen schon während des Studiums regelmäßig auf den Bühnen des Theaters und mischen so ideal Theater-Praxis und Ausbildung. Die Falckenberg Schule lehrt in Ihrem Studiengang “Regie” auch zukünftige Regisseur*innen, welche mit ihren Konzepten immer wieder Aufsehen erregen. Auch hier finden Kooperationen statt, in der sich die Regie und Schauspiel Abteilungen für Produktionen zusammen tun. Berühmte Abgänger hat sie natürlich auch. Unter anderem Mario Adorf, Christian Friedel und Katja Riemann

5. Universität der Künste, Berlin

Die Universität der Künste in Berlin spielt sich in den letzten Jahren durch ihre stringente, konsequente und erfolgreiche Arbeit immer mehr in der Liga der Top-Schauspielschulen fest. Sie orientieren sich an zeitgenössischen Praktiken, um die Studierenden auf die Vielseitigkeit des Berufes aus heutiger Sicht optimal vorzubereiten. Die Variabilität der postmodernen Theaterformen wird schon während des Studiums mitgedacht. So soll sich durch “Labor” Arbeitsmethoden das Handwerk jedes Studierenden festigen und erweitern. Die Abgehenden sind nicht nur auf den großen Bühnen, sondern auch in Film und Fernsehen zu finden.

die 2. große Schauspielschule in Berlin
Website des Studiengangs Schauspiel der UdK Berlin

6. Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Institut “Hans Otto”, Leipzig

Ulrich Mühe gilt als einer der berühmtesten Abgänger des Schauspielinstituts “Hans Otto” in Leipzig. Diese Schule reiht sich in die Traditionen der Ostschulen ein und legt dabei einen besonders großen Fokus auf Technik und Praxis. Hierfür kooperiert das Institut mit verschiedenen Schauspielhäusern, unter anderem dem Schauspiel Leipzig, dem Staatsschauspiel Dresden oder auch dem Neuen Theater in Halle. Hier werden die Studierenden von den Schauspielern unterrichtet, mit denen sie abends zur Vorstellung auf der Bühne stehen. Eine besondere Situation für beide Seiten und eine wunderbare Möglichkeit von den Profis zu lernen.

Website der Schauspielschule in Leipzig
Eindrücke der Website des Schauspielinstituts “Hans Otto” in Leipzig

7. Theaterakademie “August Everding”, München

August Everding war eine Münchner Theater-Legende. Seine gegründete Theaterakademie direkt am Prinzregententheater macht eine großartige Arbeit. Hier kann neben Schauspiel auch Musical, Regie, Maskenbild und vieles mehr studiert werden. Die Entwicklung von künstlerischen Persönlichkeiten zählt hier zu den Grundwerten. Auch Praxis ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, hierfür kooperiert die Schule nicht nur mit den Münchner Theatern, sondern pflegt auch engen Kontakt zur Münchner Hochschule für Film und Fernsehen.

Gebäude der Theaterakademie in München vor der Renovierung (Quelle: Wikimedia)

8. Mozarteum “Thomas Bernhard Institut”, Salzburg

In einer Stadt wie Salzburg, die von Kultur nur so strotzt, darf eine Schauspielschule natürlich nicht fehlen. Das Thomas Bernhard Institut setzt auf eine handwerkliche Grundlage, welche dann Flexibilität und Eigenverantwortung nach sich ziehen soll. Dem Schauspiel näherzukommen wird in diesem Institut als umfassender psycho- physischer Prozess verstanden. Außerdem bietet diese Stadt mit den Salzburger Festspielen die Möglichkeit, die Elite des deutschsprachigen Schauspiels nicht nur zu bewundern, sondern sich sogar etwas abzugucken.

9. Hochschule für Musik und Theater, Rostock

Rostock ist, wie das “Hans Otto Institut” in Leipzig und die “Ernst Busch” in Berlin eine der typischen Ostschulen. Hier wird mit viel Disziplin, Technik und Spiellust gefordert und gefördert. Die Herangehensweise ähnelt hierbei sehr stark der “Ernst Busch”, nicht nur in der Fächerauswahl, sondern auch in den Inhalten. Allerdings nimmt diese Schule jedes Jahr nur zwischen 8 und 10 Studierende auf. Susanne Bormann oder auch Shenja Lacher haben hier studiert.

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock (Quelle: Wikimedia)

10. Hochschule der Künste, Bern

Natürlich wird auch in der Schweiz Schauspiel unterrichtet. Die HKB ist hierfür eine gute Adresse. Sie fokussiert sich darauf, die Studierenden für die sich stetig wandelnde Theaterlandschaft optimal vorzubereiten. Deshalb ist in das Studium ein Praxissemester an Partnertheatern der HKB integriert, in welchem die Studierenden in das Ensemble des Theaters aufgenommen werden. Die Hochschule bietet außerdem einen Vorkurs für Theater-Interessierte an. So kriegt man die Gelegenheit schon vor dem Studium die professionelle Arbeit kennenzulernen.

Die 10 der 10 besten Schauspielschulen
Eindrücke von der Website der HKB

Traditionelle Theater Schauspielschulen oder doch lieber eine Filmschule? Welche Schauspielschule soll ich wählen?

Tatsächlich gibt es staatliche Schauspielschulen welche Ihren Arbeitsfokus mehr auf Film und Fernsehen legen, wie etwa die Filmhochschule Babelsberg “Konrad Wolf” in Potsdam. Allerdings sollte es einem bewusst sein, dass es in der Regel einfacher ist, vom Theater zum Film zu kommen, als andersherum. Außerdem lernt man das Handwerk Schauspiel viel besser über das Theater. Hier ist immer alles live. Hier könnt ihr in einer Vorstellung keine Szene wiederholen, sollte etwas nicht so funktionieren, wie ihr das gern hättet, vor der Kamera macht man einfach einen neuen Take. Auf der Bühne lernt ihr wirklich im Moment zu sein und damit echt zu spielen.

Ehemaliges Gebäude der HFS “Ernst Busch” Berlin (Quelle: gorkiberlin.wordpress.com)

Übrigens bieten die staatlichen Schauspielschulen innerhalb des Studiums jede Menge Workshops an. Neben beispielsweise Clowning und Maskenspiel wird meistens auch ein Film-Workshop angeboten. Ihr solltet also auch hier bestens versorgt sein.

Die Schule findet Dich.

In den seltensten Fällen haben Schauspielschulanwärter die Möglichkeit sich die passende Schule auszusuchen. Wie ihr sicherlich wisst, sind die Aufnahmeverfahren ziemlich schwierig. Die Studienplätze sind extrem begrenzt und es gibt je nach Schule um die 2000 Bewerber.

Meistere dein Vorsprechen & lerne vom Profi mit den Spielflow Schauspiel Kursen

Macht euch also klar, wenn ihr Schauspiel studieren wollt, solltet ihr euch an allen staatlichen Schauspielschulen bewerben. Eine vollständige Liste der staatlichen Schauspielschulen gibts hier. Wenn ihr überzeugen könnt, werdet ihr dort landen, wo ihr am besten hinpasst, nicht wo ihr am liebsten hin wollt. Das kann doch schonmal den Druck herausnehmen.

Der letzte Tipp für heute. Nehmt euch Zeit, verzweifelt nicht, wenn es bei den ersten drei Schulen noch nicht in die nächste Prüfungsrunde geht. Auch, wenn ihr im ersten Jahr der Prüfungen noch nicht genommen seid, ist das nicht ungewöhnlich. Holt euch dann lieber Hilfe, um eure Monologe zu optimieren und probiert es tapfer weiter.

Bis dahin spielt schön!

Gregor von Spielflow

FAQs

Wie viele Monologe muss ich für die Prüfungen vorbereiten?

Die Schauspielschulen erwarten von euch ein kleines Repertoire von drei bis vier Monologen. Klassisch und modern. Dazu erwarten die Schulen noch ein Lied und in manchen Fällen auch ein Gedicht.

Welche Schauspielschule passt zu mir?

Die Schauspielschule wird sich entscheiden, ob du zu Ihr passt. Das ist wesentlich entspannter, es nimmt euch den Druck und so könnt ihr viel befreiter spielen.

Ich bin auf einer privaten Schule, sollte ich jetzt wechseln?

Es gibt immer wieder Studierende von privaten Schulen, die sich neben ihrem Studium für staatliche Schulen bewerben. Der staatliche Stempel ist wichtig. Meistens ist die Ausbildung an den staatlichen auch einfach besser.

Wie lange dauert ein Schauspielstudium?

Das kann je nach Schule variieren. In der Regel dauert das intensive Studium vier Jahre. Davon finden meistens nach den ersten beiden Jahren erste praktische Kooperationen mit Theatern statt. Zwischendurch werden verschiedene Workshops angeboten.

Related Articles

Die Liste der staatlichen Schauspielschulen von A bis Z

Ihr wolltet schon immer wissen an welchen Schulen sich eine Bewerbung lohnt? Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, empfehlen wir von Spielflow immer die staatlichen Schauspielschulen, da Sie gegenüber den privaten Hochschulen einige Vorteile bieten. Hier findet ihr die vollständige Liste der staatlichen, sowie staatlich anerkannten Schauspielschulen im deutschsprachigen Raum.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.